Aktuelles

Natursteinzentrum in Freystadt eröffnet

Am 10. Mai 2009 eröffnete Firmenchef Herbert Geiger in Anwesenheit von Kunden aus dem Bereich Garten- und Landschaftsbau, Kommunalpolitikern und Mitarbeitern das Natursteinzentrum im Freystädter Gewerbegebiet Rettelloh. Über 1,5 Mio. Euro investierte das Unternehmen im letzten Jahr in den Standort. „Wir freuen uns über das Engagement dieser bedeutenden Unternehmensgruppe in Freystadt. Das Gelände wird nun wieder vernünftig und wirtschaftlich genutzt“, betonte Bürgermeister Willibald Gailler in seiner Begrüßungsrede. Auf dem rund 30.000 m² großen Gelände bereitet Betriebsleiter Norbert Grad mit 12 Mitarbeitern Gesteinsmaterialien aus den eigenen Steinbrüchen auf und stellte Produkte wie Pflaster- und Mauersteine, Platten aller Art und Findlinge für die Kunden zur Abholung bereit. Für den Standort Freystadt sprachen u. a. die gute Verkehrsanbindung an die A9 und A3 und die zentrale Lage in Bayern.

  Zur Internetseite des Natursteinzentrums Freystadt

An die Besucherinnen wurden Rosen verteilt An die Besucherinnen des Natursteinzentrums Freystadt wurden Rosen verteiltHerr Hohenwarter, Herr Schiener, Herr Geiger, Herr Gailler
Herr Hohenwarter, Herr Schiener, Herr Geiger und Herr Gailler
Vorstellung des Plattenspalters
Vorstellung des Plattenspalters im Natursteinzentrum Freystadt